Verbindung von Reisenden mit Reisezielen für Direktbuchungen

Das Traveler-Mental-Model, bestehend aus Träumen, Planen, Buchen & Bezahlen, Erleben und Teilen, ist ein geschlossenes Kreislaufmodell, das die digitale Präsenz von Destinationen und deren Anbieter während der gesamten Customer Journey begleitet.

Dieses gut erforschte Nutzerverhalten ist in viele verschiedene Mikro-Momente segmentiert.

Die “I-want-to-get-away-Momente”, oder Träume, entstehen, wenn Menschen ohne feste Pläne die Optionen und Ideen für ihr Reiseziel ausloten. In dieser Phase suchen die Menschen nach Inspiration.

Die “Time-to-make-a-plan”-Momente, oder Planungsmomente, entstehen, wenn die Menschen eine Destination gewählt haben. Sie suchen nach den richtigen Terminen, dem richtigen Flug, dem richtigen Ort zum Übernachten und all den Dingen, die sie tun werden, während sie dort sind.

Die “Let’s-book-it-Momente”, oder die Buchungs- und Zahlungsmomente, beginnt, wenn die Recherche abgeschlossen ist und die Gäste bereit sind, ihre Tickets zu buchen und ihre Zimmer zu reservieren.

Die “I-can’t-wait-Momente”, oder Spannungsmomente, erwecken die Sehnsucht, die Attraktionen und Unterkünfte während der Reise zu erleben. Reisende sind bereit, die Reise, von der sie geträumt haben, zu leben – und sie mit anderen zu teilen.

In all diesen Phasen müssen Reisende, die Hunderte von Webseiten auf vielen verschiedenen Geräten besuchen, die gesamte digitale Präsenz eines Reiseziels sowie dessen Hotel- und Tourismusunternehmen perfekt auf sie abgestimmt vorfinden, um diese Zielgruppe nicht zu zwingen, Online-Reisebüros und andere Plattformen zu nutzen.

Die „5 Stufen zum Erfolg“, eine ganzheitliche Methodik und ein Managed-Service für Gastgewerbe- und Tourismusanbieter, ermöglicht allen Anbietern und lokalen Reiseveranstaltern sowie Destinationportalen, die nahtlos miteinander verbunden und integriert sind, dem Reisenden eine perfekte digitale Präsenz der Destination und all seiner Anbieter und Attraktionen zu präsentieren, um so viele Direktbuchungen wie möglich zu gewinnen, die Kontrolle zurückzuerlangen, mehr Tourismuseinnahmen in der  Destination zu belassen und so einen wirtschaftlich nachhaltigen Tourismussektor zu schaffen.