Die 5 Stufen des Reisens – Stufe 1: Träumen

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Der potenzielle Kunde sitzt im verregneten Europa und spaziert gleichzeitig durch Ihre traumhafte Lodge im warmen Namibia. Was rainmaker VISTA.360 und die Google Street View Virtual Tour damit zu tun hat?

Fast 70% der Reisenden lassen sich im Internet für Ihre nächste Reise inspirieren. Wer heute sucht, tut dies online und beginnt zu Träumen. Zum Beispiel von einem Urlaub in Namibia. Ob eine Lodge, ein Hotel oder ein Restaurant: Für fast alles gibt es bei Google den richtigen Treffer. Wer hier aus der Masse herausstechen will, muss die Bedürfnisse der potentiellen Reisenden genau kennen. Hierzu gehören das Anbieten von passgenauen Informationen und ein Google- und Web-Auftritt, der neugierig macht. Der Menschen zum Träumen bringt.

Mit einem Google Business Eintrag, ergänzt durch eine Google Street View 360 Grad Virtual Tour, erfüllt man diese Wünsche und zeigt potenziellen Reisenden bereits online, was Sie vor Ort erwartet. Dabei ist es wichtig, dass der Google Business Eintrag von Google verifiziert wird. In Namibia übernehmen das die Spezialisten von rainmaker für Sie.

Die beinahe greifbare Darstellung der Räumlichkeiten erzeugt beim potenziellen Reisenden das Gefühl, sich direkt in der Lodge oder dem Hotel zu bewegen. Das bildet Vertrauen. Der potentielle Gast kann durch die Lodge „laufen“ und jedes Detail aus der Nähe betrachten. Brancheneinträge mit einem solchen Angebot werden deutlich häufiger angeklickt und klettern dadurch auch in den Suchergebnissen bei Google nach oben.

Doch damit nicht genug: Die Möglichkeit, schon vorher „virtuell“ und von zu Hause aus, einen Einblick zu erhalten, weckt die Neugier, sich das Ganze auch wirklich vor Ort anzuschauen. Daher erhöhen sich die Buchungen von Lodges mit einer virtuellen Tour und einem verifizierten Eintrag fast um das Doppelte.

Ein besonderer Aspekt der Kundengewinnung, mit der einige Lodges, Hotels und Restaurants, unter anderem die Immanuel Wilderness Lodge, das Strand Hotel Swakopmund, die Mokuti Etosha Lodge oder auch Okonjima, den Kollegen bereits voraus sind.

Jede Woche veröffentlicht Thomas Müller von rainmaker digital einen Marketing-Tipp für die Namibische Hotel- und Tourismusbranche in der AZ. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der IT, mehr als 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing sowie mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Digital Marketing, davon über 8 Jahre in Namibia, ist rainmaker als zertifizierte Agentur für Google der Marketingspezialist in Namibia (Kontakt: success@rainmaker-travel.websitepro.hostingwww.rainmaker.travel).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Möchten Sie Ihr Geschäft steigern?

Schreiben Sie uns eine Nachricht und bleiben Sie in Kontakt

Ähnliche Beiträge von rainmaker travel

Immer auf dem Laufenden bleiben

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und lernen Sie mehr über die digitale Transformation in der Hotel- und Tourismusbranche. 

Namibia | Südafrika | Deutschland | Schweiz

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen