Was bedeutet eigentlich SEA?

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Wussten Sie, dass Sie allein durch zielgruppenorientierte Schaltung ihrer Anzeigen bares Geld sparen und die Besucher ihrer Webseite auf potentielle Kunden einschränken können? Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen hier.

Unter SEA versteht man “Search Engine Advertising”. Darunter fällt das Schalten von digitalen Anzeigen, die in der Regel als Erstes in den Suchergebnissen auf Google dargestellt werden.

Wird die Anzeige von einem Besucher angeklickt, so wird der vorher festgelegte Preis für diesen Klick in Rechnung gestellt.

Der Nutzer wird dann auf die jeweilige Landing-Page oder Webseite der Lodge weitergeleitet.

Anzeigen werden automatisch genau da platziert, wo danach gesucht wird, z. B. bei den Suchbefehlen „Unterkunft Etosha”.

So kann man bestimmte Anzeigen einer Lodge z. B. nur in Deutschland oder nur in einer bestimmten Region oder Stadt schalten. Auch kann man weitere Eingrenzungen der Zielgruppe sehr genau definieren.

Durch eine optimale Auswahl der Suchbegriffe, also dem Text, den der Suchende eingibt, kann man die Leistung der Anzeigen stetig verbessern.

Der Vorteil ist, die Anzeigen auf Google sind sehr zielgruppenorientiert. Das spart unter Umständen sehr viel Geld, da man z. B. auch mit ausschließenden negativen Suchbegriffe arbeiten kann. Hat man als Lodge z. B. keine Campsite, kann man alle Suchbegriffe zum Thema Campsite einfach ausschließen und die Anzeige wird z. B. bei einer Suchanfrage „Etosha Camping” gar nicht angezeigt.

Es reicht allerdings nicht, eine Anzeige einmal einzustellen und sie dann einfach laufen zu lassen. Die Anzeigen müssen täglich oder wöchentlich optimiert werden und immer wieder angepasst werden, damit man sein Werbebudget nicht für irrelevante Klicks aus dem Fenster wirft. Suchbegriffe müssen hinzugefügt, andere entfernt werden und diese Suchbegriffe, die die meisten Buchungen einbringen, hervorgehoben werden.

Rainmaker, als zertifizierte Agentur für Google, unterstützt eine Vielzahl von Lodges und Tour Operators bei ihren Google Anzeigen.

In der Regel erreichen wir nach 3-6 Monaten eine Umsatzsteigerung von zwischen 15% und 30% für unsere Kunden.

Jede Woche stellt Thomas Müller von rainmaker digital einen Marketing-Tipp für die Namibische Hotel- und Tourismusbranche in der AZ zur Verfügung. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der IT, mehr als 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing sowie mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Digital Marketing, davon über 8 Jahre in Namibia, ist rainmaker als Agentur für Google der Marketingspezialist in Namibia.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Möchten Sie Ihr Geschäft steigern?

Schreiben Sie uns eine Nachricht und bleiben Sie in Kontakt

Ähnliche Beiträge von rainmaker travel

Immer auf dem Laufenden bleiben

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und lernen Sie mehr über die digitale Transformation in der Hotel- und Tourismusbranche. 

Namibia | Südafrika | Deutschland | Schweiz

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen